Abenteuer Hausbau

Unser Bautagebuch, Erfahrungsberichte und mehr

Schlagwort: Estrich

Nach dem Estrich ist vor dem Innenausbau – Update

Nachdem der Estrich verlegt wurde, sah unser Plan eigentlich vor, dass das Haus in dieser Woche nicht betreten wird. Wir wollten dies jedenfalls nicht tun, damit der frische Estrich nicht beschädigt wird. Allerdings sind am Montag Nachmittag die Zimmerleute schon wieder da gewesen. Somit konnten wir uns das Ergebnis nun doch schon früher ansehen.

Weiterlesen

Garage bekommt Dach und Putz

Nachdem das Gerüst abgebaut war, ging es in der letzten Woche mit den Arbeiten an der Garage weiter. Neben den Zimmerleuten waren auch der Dachdecker, Elektriker, Maler und die Estrichleger da. Aber auch wir haben wieder selbst Hand angelegt.

Weiterlesen

Nächster Schritt geschafft: Estrich ist fertig

Es geht zur Zeit alles Schlag auf Schlag. Gerade gestern sind die Installateure mit ihren Arbeiten fertig geworden, da kommen heute die nächsten. Die Estrichleger waren da. Um kurz vor 15:00 Uhr bin ich beim Haus angekommen und habe gerade noch mitbekommen, wie die letzten Arbeiten in der Diele ausgeführt wurden. Das komplette Haus war zu dem Zeitpunkt bereits fertig.

Die Garage war ebenfalls schon vorbereitet. Die Rohre, die dort gestern noch gelegen haben, waren raus, ausgefegt und alles sauber mit Folie ausgelegt. Um kurz vor 16:00 war dann auch in der Garage die erste Hälfte fast fertig. Als ich um 17:00 noch einmal kurz vorbei gefahren bin, war die Garageneinfahrt mit Styropor zugestellt und alles fertig. Auch vorm Haus war bis auf einen Rest Sand alles wieder aufgeräumt.

Nun müssen wir einige Tage abwarten, bis wir wieder ins Haus dürfen und wir uns das Werk ansehen können. 5 Tage sollen wir abwarten, bis wir den Strich betreten können. Bis dahin können wir nur durch die Fenster gucken, die aber noch mit Folie verdeckt snd. Wir sind gespannt, wie es dann innen aussieht. Auf jeden Fall heißt es dann lüften, lüften, lüften, damit alles ordentlich trocknen kann.

© 2019 Abenteuer Hausbau

Theme von Anders NorénHoch ↑