Abenteuer Hausbau

Unser Bautagebuch, Erfahrungsberichte und mehr

Planung bei der Gemeinde

Nachdem es in der letzten Woche hieß, dass in dieser Woche die Straße vollständig gesperrt wird, kam heute die nächste Hiobsbotschaft. Entgegen der Aussage der letzten Woche wird unsere Stichstraße nun doch noch nicht gepflastert. Auch die Sperrung der Straße dauert nicht die ganze Woche.

Heute Morgen rief mich der Mitarbeiter der Gemeinde an. Nach unserem Gesprächen der letzten Woche wollte er mir mitteilen, wie es nun weitergeht. In dieser Woche wird lediglich asphaltiert. Anschließend werden erstmal die Fußgängerwege fertiggestellt. Ist in einer 30er Zone, Sackgasse mit 11 Häusern auch wichtiger. Unsere Stickstraße wird dann irgendwann im Anschluss angegangen. Aber Hauptsache man kündigt in der Zeitung eine einwöchige Sperrung der Straße an.

Nach dieser Nachricht habe ich direkt unseren Pflasterer angerufen. Aber mein Anruf kam zu spät. Nachdem ich ihm von der Sperrung erzählt hatte, hat er natürlich auch umgeplant. Ganze vier Wochen hat er uns nun nach hinten geschoben, so dass bei uns erst am 23. Oktober begonnen wird.

Es ist wirklich großartig. Nun hat es die Gemeinde erneut geschafft, dass sich die Arbeiten bei uns verzögern. Es macht schon Spaß mit denen zusammen zu arbeiten. Ist immer sehr produktiv und zielfördernd. NICHT!

1 Kommentar

  1. Daniela & Roger

    6. Oktober 2017 at 10:33

    …na das ist ist doch perfekte Planung! So eine nette Unterstützung von der öffentlichen Seite 🙂 Dann wollen wir mal hoffen das nicht in 4 Wochen wieder mal ne Straßensperrung ansteht!?!
    Laßt euch nicht unterkriegen!!!!
    LG
    Daniela und Roger
    PS.: „wir sind dann mal weg“ (der Jakobsweg ruft)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 Abenteuer Hausbau

Theme von Anders NorénHoch ↑